banner-neg.jpg

neg Niebüll

Logos-Filiales-184-x-76-px-04.png

Neben ihren Frachttöchtern in Frankreich, Schweden und Dänemark besitzt die CFL-Gruppe auch eine Personenbahngesellschaft in Norddeutschland.

Die Norddeutsche Eisenbahngesellschaft Niebüll GmbH, seit 2004 eine Tochtergesellschaft der CFL und unter der Leitung des Direktors für Fahrgastaktivitäten, beschäftigt zum April 2020 gesamt 78 Mitarbeiter/innen, davon 6 Auszubildende.

Bis 2025 betreibt die Tochtergesellschaft im Auftrag des Landes Schleswig-Holstein die Bahnstrecke Niebüll – Dagebüll und die Strecke Niebüll –Bundesgrenze auf 45 Kilometern Strecke nahe der Nordsee.

Die neg-Linien wurden 2007 renoviert. Seitdem ist die Zahl der Reisenden zwischen Niebüll und Dagebüll auf 310.000 im Jahr 2019 gestiegen. Viele Urlauber nutzen den Schienenverkehr, um die Fähre zu den Inseln Föhr und Amrum unweit von Niebüll zu erreichen.

Die neg, die den Betrieb des Rangierbahnhofes Neumünster leitet, hat im November 2006 den Güterverkehr in Deutschland und Dänemark ihren Schwestergesellschaften CFL cargo Deutschland und CFL cargo Dänemark übertragen.

Nähere Information auf

Entdecken Sie unsere anderen Tochtergesellschaften